Der Zahn des Häuptlings – Versöhnungsreise nach Tansania

Dienstag, 06. Oktober 2015 | 22:00 – 22:30 WDR

WELTWEIT-Reportage, Regie: Benjamin Braun und David Lerch.

Es ist eine private Geste der Wiedergutmachung für die Verbrechen der Kolonialzeit, eine Geste der Versöhnung zwischen einst bis in den Tod verfeindeten Familien. Anuschka Haak und ihr Sohn Robinson begeben sich auf eine Reise nach Tansania und in die eigene Familiengeschichte.

Grausige Trophäe: Ein Zahn des legendären Häuptling Mkwawa aus Tansania verknüpft mit dem deutschen Familienwappen seines Widersachers. Dessen Urenkelin will die Trophäe zurück nach Afrika bringen und Mkwawas Urenkel um Vergebung bitten. Bild: WDR/Ansager und Schnipselmann

Grausige Trophäe: Ein Zahn des legendären Häuptling Mkwawa aus Tansania verknüpft mit dem deutschen Familienwappen seines Widersachers. Dessen Urenkelin will die Trophäe zurück nach Afrika bringen und Mkwawas Urenkel um Vergebung bitten. Bild: WDR/Ansager und Schnipselmann

 

Anuschka Haaks Urgroßvater Tom von Prince befehligte einst die deutschen Truppen im heutigen Tansania und brachte 1898 einen Mann zur Strecke, der den deutschen Besatzern über Jahre hinweg erbitterten Widerstand leistete und der in Tansania bis heute wie ein Held verehrt wird: Häuptling Mkwawa. Um seinen Sieg zu dokumentieren, ließ von Prince einen Zahn seines toten Widersachers entfernen und mit dem Wappen der deutschen Adelsfamilie zu einem Anhänger verarbeiten. So wurde der Zahn zu einer Trophäe, ein Herrschaftssymbol aus einem dunklen Kapitel deutscher Geschichte. Von Generation zu Generation wurde er weitervererbt, gelangte unbemerkt nach Deutschland, bis Anuschka Haak jetzt den Entschluss fasste: Der Zahn muss zurück nach Tansania und an die Familie von Häuptling Mkwawa übergeben werden.

Diese Mission setzen Anuschka und Robinson Haak in die Tat um und werden dabei von den WELTWEIT-Reportern Benjamin Braun und David Lerch begleitet. Sie zeigen, wie Mutter und Sohn sich dem Widerstand der tansanischen Regierung erwehren müssen, die eine Übergabe des Zahns plötzlich verhindern will. Sie begleiten die deutsche Familie auf ihrer Reise durch Ostafrika auf den Spuren ihrer Vorfahren bis in das kleine Örtchen Kalenga, wo sie schließlich den Urenkel des legendären Häuptlings treffen: Abdul Sapi Mkwawa.

Wird er die Nachfahren der Mörder seines Urgroßvaters empfangen? Wird er ihre Entschuldigung akzeptieren? Wie wird er auf den Zahn des Häuptlings reagieren? Und gelingt es Anuschka und Robinson Haak, ein mehr als 100 Jahre altes Kapitel deutscher Kolonialgeschichte zu Ende zu schreiben?

Bild: WDR/Ansager und Schnipselmann

Sendung bewerten:
Umschalten!Geht soSehenswertHinguckerTop! (noch ohne Bewertung)

Loading...


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.