Die Wüstenelefanten von Namibia

Sonntag, 25. September 2011

13.10 – 13.55 mdr
Ein Film von Mike Birkhead.

Sengende Sonne, staubtrockene Wüste - im Nordwesten von Namibia herrschen extreme Bedingungen. Dennoch leben hier Elefanten. Verteilt auf mehrere Familien ziehen die Dickhäuter wie Nomaden durch die älteste Wüste der Welt. Bild: MDR/NDR/BBC Mike Birkhead 2007

Sengende Sonne, trockene Wüste – im Nordwesten Namibias herrschen extreme Bedingungen. Dennoch leben hier Elefanten. In Familien ziehen die Dickhäuter als Nomaden durch die Namib, die älteste Wüste der Welt.

Auf der Suche nach Nahrung und Wasser wandern die Elefanten im Laufe des Jahres von den Kabere Bergen im Landesinneren zur Skelettküste am Atlantik und wieder zurück. Dabei durchqueren die grauen Riesen eindrucksvolle Naturlandschaften.

Während der 1980er Jahre wurden die Wüstenelefanten durch Wilderer stark dezimiert: von ursprünglich 80 Tieren überlebten nur drei. Dank strenger Schutzbestimmungen hat sich ihr Bestand inzwischen wieder erholt. Dabei bekommen Wüstenelefanten nur halb so oft Junge wie ihre Verwandten in der afrikanischen Savanne – auch ist ihr Nachwuchs doppelt so lange auf die Muttermilch angewiesen. Jedes einzelne Jungtier ist deshalb entscheidend für das Überleben der gesamten Herde.

Der Film erzählt die anrührende Geschichte der Elefantenbabys Himba und Dusty. Während Dusty von seiner Mutter gesäugt und aufgezogen wird, stirbt Himbas Mutter bei seiner Geburt. Der kleine Elefant hat Glück im Unglück: Seine Großmutter Rosa – mit bald 60 Jahren die älteste Kuh der Gruppe – adoptiert ihren verwaisten Enkel und versorgt ihn mit Milch.

Ein unübliches Verhalten, das nur möglich ist, weil Rosa noch ihre eigene, sieben Jahre alte Tochter säugt. Die ersten sechs Monate entscheiden über das Leben von Dusty und Himba – in dieser Zeit müssen die Kleinen lernen, in der heißen und trockenen Namib zurechtzukommen. Es zieht die Familie in Richtung Atlantikküste: Dort sind die Temperaturen erträglich und es gibt Wasser und Nahrung. Doch mit den beiden unerfahrenen Jungtieren kommen die Elefanten nur langsam voran. Und so werden die Kräfte von Dusty und Himba – aber auch jene der ausgewachsenen Wüstenelefanten – auf eine harte Probe gestellt…

Sendung bewerten:
Umschalten!Geht soSehenswertHinguckerTop! (noch ohne Bewertung)

Loading...


Schüleraustausch Weltweit mit TravelWorks!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.