Schienenabenteuer auf fünf Kontinenten

Freitag, 11. November 2011

20:15 – 21.45 hr

Die "stählerne Schlange Eritreas" schlängelt sich von der Hafenstadt Massawa mehr als 2.300 Meter bergauf nach Asmara, der Hauptstadt Eritreas. Bild: HR/SWR

Von Peking aus vorbei an der Wüste Gobi bis in die Mongolei oder über die größte Steinbogenbrücke der Welt von der Adria aus in die Julischen Alpen: Immer noch gibt es Eisenbahnstrecken, die Reiselustige in eine andere Zeit versetzen.

Als es den Menschen noch nicht darum ging, einfach nur mit Hochgeschwindigkeit von A nach B zu kommen. Abenteuerliche Fahrten durch atemberaubende Landschaften sind das: wie die durch Berge und Täler in Kanadas Westprovinz British Columbia oder die mit Touristenzügen ins abessinische Hochland von Eritrea. Auch der TranzCoastal, der auf 350 Kilometern die Südinsel Neuseelands durchquert, gehört zu den Zügen, in denen der Weg das Ziel ist.

Sendung bewerten:
Umschalten!Geht soSehenswertHinguckerTop! (noch ohne Bewertung)

Loading...


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.