Kategoriearchive: Asien


Drohnen – Von der Waffe zur Überwachung

07.11. 23:10 Uhr Arte – Ferngesteuerte Flugsysteme, Drohnen genannt, die mit Sensoren, Kameras oder Waffen bestückt sind, können klein wie ein Vogel oder groß wie ein Frachtflugzeug sein. Derzeit setzen allein die USA 10.000 Drohnen ein. 55 Staaten bauen, kaufen oder nutzen diese Systeme.

Der ehemalige Entwickler der israelischen Luftstreitkräfte Abe Karem mit einem Albatross, dem Vorgängermodell des Predators: Der Urvater der Drohnen baute den Albatross in seiner Garage. (Bild: ARTE France / © WGBH)

Myanmar- Leben am großen Strom (1/2)

30.09. 18:30 Uhr, Arte – Die Reise beginnt in der Kleinstadt Bhamo und führt im ersten Teil der Dokumentation bis in das zauberhafte Mandalay, die letzte Hauptstadt des birmanischen Königreichs.

Der Flusshafen der Stadt Mandalay: Die zweitgrößte Stadt Myanmars und letzte Hauptstadt des birmanischen Königreiches ist zauberhaft von Tempeln und Klöstern umgeben. (Bild: SWR / © AMP 2013/Rolf Lambert)

Der neunjährige Sonam (mi.) mit seinen Klassenkameraden. (Bild: ARTE France / © Zed Production)

Tibets Waisenkinder

26.09. 9:50 Uhr Arte – Jedes Jahr verlassen zahlreiche tibetische Kinder ihre Heimat und machen sich auf den Weg nach Indien in eine der von der tibetischen Exilregierung gegründeten Schulen. Auf einer gefährlichen einmonatigen Wanderung durch den Himalaya werden sie von Schleusern heimlich über die Grenzen gebracht. Die Dokumentation von Julie Capel begleitet zwei tibetische Schüler, die von ihren Familien auch dafür ins Ausland geschickt werden, damit sie später die Kultur ihrer Heimat retten können.