Kategoriearchive: Tibet


Tibets Waisenkinder

26.09. 9:50 Uhr Arte – Jedes Jahr verlassen zahlreiche tibetische Kinder ihre Heimat und machen sich auf den Weg nach Indien in eine der von der tibetischen Exilregierung gegründeten Schulen. Auf einer gefährlichen einmonatigen Wanderung durch den Himalaya werden sie von Schleusern heimlich über die Grenzen gebracht. Die Dokumentation von Julie Capel begleitet zwei tibetische Schüler, die von ihren Familien auch dafür ins Ausland geschickt werden, damit sie später die Kultur ihrer Heimat retten können.

Der neunjährige Sonam (mi.) mit seinen Klassenkameraden. (Bild: ARTE France / © Zed Production)

Gläubige in Tibet auf dem Nachhauseweg nach dem Gebet: Bei den Konflikten zwischen Tibetern und den chinesischen Besatzern geht es nicht nur um Religion, sondern um handfeste politische und wirtschaftliche Interessen Pekings. (Bild: WDR / © Michael Kern/Längengrad Filmproduktion)

Kampf um Tibet

Dienstag, 24. September 2013 22.55 – 23.50 Arte Deutschland, 2012, WDR. Regie: Shi Ming, Thomas Weidenbach. Seit der Eroberung Tibets durch die chinesische Volksbefreiungsarmee im Oktober 1950 geht es in Tibet um handfeste politische, ökonomische und strategische Interessen der Machthaber in Peking. Doch davon erfuhr die Weltöffentlichkeit bislang kaum etwas. Die Dokumentation zeigt ein Bild […]


In den Bergen Darjeelings

Sonntag, 10. Februar 2013 22.30 – 23.15 Phoenix Film von Florian Meesmann und P.M. Narayanan. Im Vorland des Himalaya erstreckt sich das verwunschene Hochland von Darjeeling. Im 19. Jahrhundert kultivierten die Briten hier den Teeanbau an sanften Berghängen. Schon Jahrhunderte vorher bauten hier buddhistische Mönche ihre Klöster. (Bild: PHOENIX/ARD-Studio Neu Delhi)

Darjeeling Plantage. Bild: PHOENIX/ARD-Studio Neu Delhi

Dilip Kumar ist der Postbote von Dankhar - und eigentlich ein wandelndes Postamt. Um den 300 Einwohnern den beschwerlichen Weg zum Postamt ins Tal zu ersparen, bringt er ihnen neben der Post auch Briefmarken, Umschläge und Geld von der Postbank. Bild: ARTE / © Medienkontor FFP

Postbote im Himalaya

Donnerstag, 24. Januar 2013 13.00 – 13.55 arte Reportage, 2007. Regie: Ines Possemeyer Auf 4.000 Metern Höhe thront das Dorf Dankhar über dem Spiti-Tal im Himalaya. Hier, im kargen indischen Grenzgebiet zu Tibet, lebt der Postbote und Bauer Dilip Kumar mit seiner Frau und seinen sechs Töchtern. Täglich muss er den steilen Weg in das […]


Der zerbrochene Mond

Mittwoch, 29. August 2012 16.45 – 17.35 Arte Brasilien 2010, Regie: André Rangel, Marcos Negrão. Auch in den entlegenen Regionen des Himalaya ist der Klimawandel angekommen. Das spüren auch die dort lebenden Nomaden. Weil immer mehr Flüsse austrocknen und einst fruchtbare Täler sich zunehmend in Wüsten verwandeln, ist ihre traditionelle Lebensweise bedroht. Die einfühlsam gefilmte […]

Der alte Nomade Sonan versucht, trotz der dramatischen Veränderungen in seinem Land seine traditionelle Lebensweise fortzusetzen. Bild: ARTE F / © Marcos Negrão

Patrouillenfahrt auf dem Mekong im Süden von Yunnan, Xishuangbanna. Bild: NDR/Dirk Vahldiek

Chinas wilder Fluss

Donnerstag, 09. August 2012 21.45 – 22.15 Phönix An den Ufern des Mekong. Ein Film von Ariane Reimers Der Mekong ist die Lebensader Asiens. Der große Fluss entspringt den Bergen Tibets und strömt durch sieben Länder, bevor er das südchinesische Meer erreicht. Was kaum jemand weiß: Fast die Hälfte seines Flusslebens verbringt er auf chinesischem […]