Rio zwischen Himmel und Hölle

Samstag, 08. Juni 2013

16.00 – 16.30 Das Erste
Weltreisen. Film von Michael Stocks

Rio de Janeiro war schon immer eine ganz besondere Weltstadt. Jetzt aber rückt die Samba-Metropole international immer mehr in den Fokus. Rio ist „in“ und immer öfter Austragungsort von Großveranstaltungen.

Der Confed Cup, die Generalprobe für die Fußballweltmeisterschaft in Brasilien, spielt bereits ab dem 15. Juni die wichtigsten Begegnungen in Rio. Im Juli erwartet Rio die katholische Weltjugend und den neuen Papst, nächstes Jahr dann die Fußball-WM und 2016 ist die Millionenstadt Gastgeber der Olympischen Spiele. Und als Reiseziel für Touristen ist Rio sowieso immer ein besonders attraktives Ziel. Grund genug für die „Weltreisen“, einen Blick auf die unbekannteren Seiten der „Cidade Maravilhosa“, der „wunderbaren Stadt“, zu werfen.

ARD-Südamerika-Korrespondent Michael Stocks zeigt sein Rio de Janeiro, wie Touristen die Stadt garantiert noch nie erlebt haben. Er geht hoch hinaus, an Orte, die selten auf dem Besuchsprogramm stehen und die selbst die Einwohner Rios kaum kennen. Er zeigt, dass die Seilbahnen hier nicht nur am weltberühmten Zuckerhut bei der Fortbewegung eine immens wichtige Rolle spielen. Er trifft Menschen und geht an Plätze, die symbolisch für die sprichwörtliche Lebensfreude der Cariocas, der Einwohner Rios, stehen. Und er nimmt die Zuschauer mit in den Untergrund der Stadt am Atlantik. Kurzum, der Film zeigt „Rio zwischen Himmel und Hölle“!

Sendung bewerten:
Umschalten!Geht soSehenswertHinguckerTop! (noch ohne Bewertung)

Loading...


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.