Der pazifische Feuerring (1/4)

Sonntag, 09. September 2012

20.15 – 21.00 Phoenix
Neuseeland, Vanuatu und Indonesien. Film von Jürgen Hansen und Simone Stripp.

Der Ngauruhoe-Vulkan im Tongariro Nationalpark. Der aktive Vulkan ist mit 2.291 Meter der höchste Gipfel des Tongariro-Vulkanmassivs auf Neuseelands Nordinsel. Bild: PHOENIX/ZDF/ARTE

Die Reise beginnt in Neuseeland, einer Region, in der es häufig zu Erdbeben und Vulkanausbrüchen kommt – so wurde im Februar 2011 die Stadt Christchurch von einem verheerenden Beben heimgesucht. (Bild: PHOENIX/ZDF/ARTE)

Der Pazifische Feuerring ist die geologisch aktivste Zone der Erde, 90 Prozent aller Erdbeben ereignen sich hier. Entlang dieser Zone, die sich in einer Länge von knapp 40.000 Kilometern von Alaska bis Südamerika und von Neuseeland bis zur russischen Halbinsel Kamtschatka rund um den Pazifik erstreckt, befinden sich auch 75 Prozent aller aktiven und erloschenen Vulkane.

Während auf dem Archipel Vanuatu die Dreharbeiten kurz nach einem Erdbeben beginnen, bricht in Indonesien der Vulkan Merapi aus… Die Filmemacher reisen zunächst nach Neuseeland, wo die Pazifische und die Australische Erdplatte aufeinandertreffen.

Sendung bewerten:
Umschalten!Geht soSehenswertHinguckerTop! (noch ohne Bewertung)

Loading...


Schüleraustausch Weltweit mit TravelWorks!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.