Iraq – Ten Years on (2/3)

Samstag, 13. April 2013

13.30 BBC World News
Dreiteilige Doku-Reihe. Folge 2: Paragliding over Mosul

Für eine dreiteilige Reihe über den Irak reist die neue BBC-Moderatorin Yalda Hakim quer durchs Land, um herauszufinden, wie die irakischen Bürger heute, 10 Jahre nach der US-geführten Invasion, leben. Dabei erfährt sie, wie Konflikt, Regimewechsel, sektiererische Gewalt und der Abzug der US-Truppen das Leben der Menschen verändert haben, während die Spannungen im Land zunehmen.

In der neuen Reihe, die geprägt ist von außergewöhnlichen Porträts, beleuchtet Hakim die Konflikte und Probleme, mit denen Einzelne, Familien und ganze Gemeinden zu kämpfen haben. Sie trifft Menschen, deren Leben sowohl von kleinen örtlichen Ereignissen beherrscht wird als auch von großen Umbrüchen innerhalb der Weltpolitik.

Folge 2: Paragliding over Mosul
(Samstag 13. April um 13.30 Uhr und Montag, den 15. April 17.30 um 00.30 Uhr (MEZ).)
Mosul – für manche ist es die gefährlichste Stadt der Welt, Al Qaida-Hauptzentrale im Irak, zerrissen von sektiererischer Gewalt. Doch Mosul ist auch die Heimat für Millionen von Irakern, so auch für die Männer und Frauen des Falcon Aviation Clubs, die davon träumen, dass ihre Stadt einmal wegen ihrer Kunststücke in der Luft berühmt sein wird und weniger wegen der Gefahr am Boden. In Mosul verbringt Yalda Hakim Zeit mit den Club-Mitgliedern, die weit über den Problemen unten ihnen durch die Lüfte schweben. Unterwegs trifft sie den Gouverneur, verbringt Zeit mit den Menschen dieser Stadt und erfährt aus erster Hand, wie sie leben.

Sendung bewerten:
Umschalten!Geht soSehenswertHinguckerTop! (noch ohne Bewertung)

Loading...


Schüleraustausch Weltweit mit TravelWorks!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.