300 Milliarden Tonnen Wasser aus Tibet

Chinesische Generäle schlagen vor, 300 Milliarden Tonnen Wasser aus Tibet in den Nordosten Chinas umzuleiten. Das entspricht der vierfachen jährlichen Wassermenge des Rheins. Doch das Wasser wird auch in den Nachbarstaaten dringend benötigt. (Bild: WDR / © Thomas Weidenbach/Längengrad Filmproduktion)

Chinesische Generäle schlagen vor, 300 Milliarden Tonnen Wasser aus Tibet in den Nordosten Chinas umzuleiten. Das entspricht der vierfachen jährlichen Wassermenge des Rheins. Doch das Wasser wird auch in den Nachbarstaaten dringend benötigt.
(Bild: WDR / © Thomas Weidenbach/Längengrad Filmproduktion)


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.