Leben am Mekong (3/5)

Freitag, 22. März 2013

20.15 – 21.00 Phoenix
Fruchtbare Erde und schwimmende Märkte. Film von Michel Noll, ZDF/ARTE, 2010.

In vielen Regionen entlang des Mekong dreht sich das Leben um den Reisanbau. Das besondere Klima lässt jährlich mehrere Ernten des Getreides zu, das eine gesunde Nahrungsgrundlage für die bevölkerungsreichen asiatischen Länder bildet. Über Jahrtausende haben sich viele Zubereitungsweisen entwickelt, so wird Reis in den unterschiedlichsten Formen angeboten und konserviert.

Die Fruchtbarkeit des Mekong-Schwemmlandes lässt auch zahlreiche Obst- und Gemüsesorten gedeihen. Ein buntes Bild dieser frischen Vielfalt bieten die schwimmenden Märkte, auf denen Kleinhändler für ständigen Nachschub sorgen. So sind der Händler Dang van Dong und seine Familie bekannt für die ausgesuchte Qualität ihrer Melonen, die sie flussaufwärts direkt vom Erzeuger holen. Das Familienleben verbindet in Harmonie Arbeit und Freizeit.

Doch nicht nur Früchte, Gemüse und Reis gedeihen im günstigen Klima rund um den Mekong, sondern auch Blumen. Hua Minsheng ist Gärtner in Dounan nahe der Hauptstadt der chinesischen Provinz Yunnan. Hier hat der Blumen- den Tabakanbau weitgehend ersetzt. Die empfindliche Ware macht an der elektronischen Börse in Yunnan einen Umsatz von 500 Millionen Dollar im Jahr. In Thailand sind Orchideen ein Exportschlager. Die zarten Blüten garantieren zahlreiche Arbeitsplätze und werden vor allem nach Japan, in die USA und nach Europa ausgeführt.

In Ho-Chi-Minh-Stadt, dem ehemaligen Saigon, arbeitet der 29-jährige Nguyen Kuangbao. Er ist Manager einer Investitionsgesellschaft, die weltweit Geschäfte mit Produkten aus der Region macht. Nach dem „Amerikanischen Krieg“, wie der Vietnamkrieg hier genannt wird, lief die Wirtschaft nur langsam an, doch schon bald wuchs sie außergewöhnlich schnell. Auch die gegenwärtige Wirtschaftskrise hat kaum etwas daran geändert.

Sendung bewerten:
Umschalten!Geht soSehenswertHinguckerTop! (noch ohne Bewertung)

Loading...


Schüleraustausch Weltweit mit TravelWorks!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.