Wildes China – Jenseits der Großen Mauer

Mittwoch, 09. Mai 2012

20.15 – 21.00 NDR
Expeditionen ins Tierreich. Ein Film von George Chan.

Przewalski Pferde zogen einst durch ganz Asien bis nach Europa – nach ihrer Ausrottung in freier Wildbahn wurden nun wieder Tiere in China ausgewildert. Bild: NDR/George Chan

Sibirisch-kalte Winter und heiße Wüstenzonen – in Nordchina herrschen extrem harte Bedingungen für Mensch und Tier. (Bild: NDR/George Chan)

In Nordchina können durch sibirisch-kalte Winter und wegen der heißen Wüstenzonen extrem harte Bedingungen herrschen. Im Nordosten wachsen noch dichte Wälder, wo man mit Glück noch einen Tiger entdecken kann. Weiter westlich bestimmen nach endlosen Grassteppen riesige Wüsten das Bild.

Marco Polo hat sie durchritten, die alte Hauptstadt Xanadu vor Augen. Die Strecke der Seidenstraße mit ihren ehemaligen Handelsposten lässt sich zurückverfolgen bis nach Kashgar, Chinas westlichstem Außenposten. Die von den Seidenraupen erzeugte Seide ist noch immer ein Handelsprodukt. Auch das Wandern mit den Tierherden gibt es noch.

Mehr zur Sendung / Livestream

Sendung bewerten:
Umschalten!Geht soSehenswertHinguckerTop! (noch ohne Bewertung)

Loading...


Schüleraustausch Weltweit mit TravelWorks!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.