Zwischen Pflicht und Sehnsucht (1+2)

Sonntag, 04. Dezember 2011

21.45 – 23.15 Phoenix
Einsatz in Afghanistan. Ein Film von Georg Schmolz und Thomas Kasper.

Bundeswehrsoldat Daniel K. (Bild: PHOENIX/MDR)

Zehn Jahre engagiert sich Deutschland am Hindukusch mit Geld, Soldaten und zivilem Aufbau. Ein Engagement bei dem Deutsche nicht nur Wissen und Fähigkeiten einbringen, sondern auch Leib, Leben und oft ihre seelische Gesundheit.

Was bedeutet das Engagement für sie, für ihre Familien und ihren Alltag? Über ein Jahr haben die beiden Autoren, Georg Schmolz und Thomas Kasper, ganz unterschiedliche deutsche Helfer und ihre Familien in Nordafghanistan begleitet.

So wie zwei Bundeswehrsoldaten, junge Väter, die für sechs Monate in den Einsatz gehen. Sechs Monate, die die Familien sehr belasten. Oder die Mitarbeiterin der „Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit“. Sie sagt, niemand kommt so zurück, wie er nach Afghanistan gegangen ist.

Trotz mancher Aufbauarbeit – der dauernde Ausnahmezustand hinterlässt bei manchen ein Gefühl der Leere, zerrissen zwischen Pflicht und Sehnsucht. In der Langzeitbeobachtung entsteht ein Psychogramm der Veränderung, eine Zwischenbilanz des Afghanistan-Einsatzes.

Sendung bewerten:
Umschalten!Geht soSehenswertHinguckerTop! (noch ohne Bewertung)

Loading...


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.