Der Rauch, der donnert

Samstag, 17. März 2012

12.45 – 13.30 NDR
Die Victoria-Fälle. Film von Udo A. Zimmermann und Catherine Blinston.

Natur- und Tiergeschichten rund um die Victoria-Fälle: Die Filmautoren erzählen von Flusspferden, die im Sambesi ihre festen Reviere haben und von einem 800 Jahre alten Baum. (Bild: NDR/BR/Udo Zimmermann)

Auf fast zwei Kilometern Länge stürzen die Wassermassen über eine 110 Meter hohe Felswand tief in die Schlucht, in der der Sambesi seinen Weg fortsetzt. Aus der Luft sieht es aus, als würde der Fluss in einer Wolke aus Gischt einfach verschwinden.

Vor dem Hintergrund des UNESCO-Weltnaturerbes erzählen die Filmautoren Natur- und Tiergeschichten rund um die Victoria-Fälle: Von Flusspferden, die im Sambesi ihre festen Reviere haben und von Bootsfahrern ängstlich gemieden werden, von Fischadlern, die im fischreichen Sambesi genug Nahrung finden, um ihre Küken großzuziehen, von dem “Big Tree” – einem 800 Jahre alten Baobab-Baum in unmittelbarer Nähe der Schlucht, von dem Regenwald, der im Regen der Sprühnebel eine ganz eigene Mikrofauna bildet, und von den Fluss-Elefanten, die auf den Inseln über den Wasserfällen ein Schlaraffenland vorfinden, das sie aber rechtzeitig verlassen müssen, bevor das Hochwasser ihnen den Rückweg versperrt.

Sendung bewerten:
[ratings]

Eine Antwort

  1. Martin sagt:

    Zu schade dass ich den Film verpasst habe…Aber ich wette bzw hoffe dass er irgendwann noch einmal nachts ausgestrahlt werden wird! Ich liebe solche FIlme, ich finde es wirklich zu schade,dass ntv und co so selten neue Produktionen bringen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.