Unterwegs auf dem Kongo

Freitag, 11. März 2011

21.00 – 21.45 Phoenix
von Thierry Michel


Die Dokumentation begleitet vier Flussboote und ein Schubboot, auf dem sich unter Leitung eines Kapitäns einige Hundert Passagiere mehr schlecht als recht einrichten.

Der Kongo, nach dem Amazonas der wasserreichste Strom der Erde, ist die Pulsader der Demokratischen Republik Kongo im Herzen Afrikas. Von seinen circa 4.374 Kilometern Gesamtlänge sind etwa 1.700 Kilometer schiffbar.

Sendung bewerten:
[ratings]

Das könnte dich auch interessieren …

Eine Antwort

  1. Josef Schwarzinger sagt:

    Während unserer Zwei-Mann-Safari, 1964-65, fuhren wir mit der MS Ingenieur Mathieu, den Kassai und den Kongo hinunter, von Port Franqui bis Leopoldville (Kinshasa)

    Schon damals behinderten riesige schwimmende Inseln von Wasserhyazinthen die Schifffahrt.

    (Walter Janko und Josef Schwarzinger, kreuz und quer durch Afrika)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.