Zeitbombe Welthunger: Massengräber, Exodus oder Marshallplan

Zeitbombe Welthunger: Massengräber, Exodus oder Marschallplan
Autor: Manfred Heuser

Seit Jahrzehnten erfahren wir aus den Medien, wie erbärmlich viele Menschen den Hungertod erleiden. Das Bevölkerungswachstum in den Entwicklungsländern beschleunigt den Nahrungsmangel noch zusätzlich. Spenden und Entwicklungsleistungen schaffen keine richtige Abhilfe. Warum ist es in unserer neoliberalen Gesellschaft nicht möglich, alle Menschen satt zu bekommen? Manfred Heuser sucht nach Antworten, indem er den Ursachen des Problems auf den Grund geht und die bisher gescheiterten Konzepte der Weltorganisationen untersucht. Zugleich präsentiert er zukunftsfähige Konzepte, die den systematischen Hunger besiegen und damit weitere Migrationswellen verhindern können.

  • Herausgeber : Tectum Wissenschaftsverlag; 1. Edition (4. Dezember 2017)
  • Sprache: : Deutsch
  • Taschenbuch : 418 Seiten
  • ISBN-10 : 3828840361
  • ISBN-13 : 978-3828840362

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.