Die Hebamme Bekitha Tedros reitet auf ihrem Esel durch das sandige Tal von Geleb. Sie macht Hausbesuche. Der Esel dient ihr als "Krankenwagen". Ohne ihn müsste sie stundenlang marschieren, um die Frauen in den Bergen von Eritrea