Räumkommando Riesenratte

Donnerstag, 27. Oktober 2011

18.15 – 19.00 Arte
Dokumentation, Tansania/Kenia 2007. Ein Film von Herbert Ostwald.

Afrikanische Hamsterratte. Bild: ZDF / © Roland Gockel

Riesenhamsterratten, so groß wie Katzen, spüren in Afrika Landminen auf. Dazu werden die Nager ein Jahr lang speziell ausgebildet und tagtäglich an den Geruch von Sprengstoff gewöhnt. Vor allem im vom Bürgerkrieg verwüsteten Mosambik warten noch bis zu eine Million Minen unter der Erde darauf, aufgespürt zu werden. Die Dokumentation folgt der Riesenhamsterratte „Miss Marple“ und ihrem Trainer Niko Saroni durch ihren Laboralltag und die Testphase. Der Zuschauer erlebt hautnah, wie der gescheite Nager das ABC der Schnüffelarbeit erlernt.

Die katzengroße Riesenhamsterratte „Miss Marple“ spürt Landminen auf. Nach jahrelangem Training wird sie im ehemaligen Bürgerkriegsgebiet von Mosambik eingesetzt. Eine ganze Brigade von Nagern läuft zielstrebig an Leinen über Minenfelder. Weite Landstriche sind nach dieser Methode entmint worden, wodurch Tausende Menschen vor Verstümmelungen und Tod durch Minendetonation bewahrt wurden. Rund hundert Millionen Sprengkörper lagern noch unter der Erde.

Hamsterratten lernen schnell. Ihr Geruchssinn ist besser als der von Hunden, sie halten länger durch und werden seltener krank. Und sie sind erheblich billiger in der Ausbildung. Projektleiter Bart Weetjens nutzt ihre natürlichen Verhaltensweisen. Ratten sind von Natur aus neugierig und immer auf der Suche nach Nahrung.

Von ihrer Geburt an hat Trainer Niko Saroni „Miss Marple“ auf sich geprägt. Trainiert wird in Laboren und auf Ackerflächen an Minenattrappen. Nach einem Jahr ist eine talentierte Ratte einsatzbereit. Projektleiter Weetjens hat bereits neue Einsatzfelder im Visier. So könnten Hamsterratten Tuberkuloseerreger im Speichel von Kranken identifizieren oder mit Minikameras auf dem Rücken in eingestürzte Bauten eindringen und in den Trümmern nach Verschütteten suchen.

Sendung bewerten:
Umschalten!Geht soSehenswertHinguckerTop! (1 votes, Ø: 5,00 von 5)

Loading...


Schüleraustausch Weltweit mit TravelWorks!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.