Fahrt ins Risiko (4/4)

Freitag, 21. September 2012

21:00 – 21:45 Phoenix
Traumstraße an der Adria. Film von Caroline Haertel und Mirjana Momirovic.

Die Magistrale bei Crikvenica. Bild: PHOENIX/ZDF/ARTE/Gerd Müller

Der vierte Teil der Reihe führt über die „Adria-Magistrale“, eine der schönsten Küstenstraßen, die allerdings durch schwindelerregende Abgründe zur Alptraumstraße werden kann. (Bild: PHOENIX/ZDF/ARTE/Gerd Müller)

Die „Adria-Magistrale“ ist eine der schönsten Küstenstraßen der Welt. Das technische Meisterwerk entstand zu Zeiten des jugoslawischen Präsidenten Tito in den 50er und 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts und erstreckt sich von Ankaran in Slowenien bis nach Ulcinj in Montenegro. Mehr als die Hälfte des kurvigen Asphaltbandes – 658 Kilometer – befindet sich in Kroatien und ein Viertel – 125 Kilometer – in Montenegro. Kürzere Abschnitte führen durch Slowenien, und nur auf neun Kilometern verläuft die Straße durch Bosnien-Herzegowina. Für alle vier Länder des ehemaligen jugoslawischen Verbundes ist die Magistrale mit ihrer Gesamtlänge von 1.200 Kilometern nach wie vor die Hauptschlagader des Adriatourismus.

Für viele Reisende ist diese Straße die Traumstraße schlechthin. In schwindelerregender Höhe schmiegt sie sich eng an die steil zur Adria abfallenden Felsen, windet sich um Meeresarme und Buchten, durch Gärten und über Geröllfelder. Dabei gewährt sie wundervolle Ausblicke auf das blaue Meer, auf grüne Inseln, bizarre Felsen sowie mediterrane Städte und Dörfer. Doch die Traumstraße birgt auf ihrer kurvenreichen Strecke auch Gefahren. So berichten Anwohner, dass schon mal ein Lkw von der Straße abkommt und in ihren Garten fällt. Die Dokumentation zeigt das Abenteuer, die Faszination der Landschaft und die Gefahr, der sich die Menschen auf der „Adria-Magistrale“ aussetzen.

Sendung bewerten:
Umschalten!Geht soSehenswertHinguckerTop! (noch ohne Bewertung)

Loading...


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.