Malediven – Paradies vor dem Untergang

Dienstag, 03. September 2013

22.00 – 23.25 Arte
Ein Film von Jon Shenk, USA 2011.

Klimawandel und steigender Meeresspiegel bedrohen die Malediven. Das Inselparadies im Indischen Ozean wird in wenigen Jahrzehnten vom Meer überspült und von der Landkarte verschwunden sein. Der Dokumentarfilm begleitet den Präsidenten des muslimischen Inselstaates Mohamed Nasheed (2008-2012) bei seinem Kampf für die Rettung der Malediven. Nasheed musste sich international Gehör verschaffen. Ein Kampf wie von David gegen Goliath, die Malediven gegen den Rest der Welt.

2008. Auf den Malediven wird gefeiert. Nach 30 Jahren autoritärem Regime ist der junge Mohamed Nasheed der erste demokratisch gewählte Präsident des muslimischen Landes. Er gehörte zudem zu den Pionieren des Arabischen Frühlings. Sein Widerstandsgeist, seine Energie und seine progressive Auffassung von Kommunikation bewiesen in seiner Amtszeit bis 2012, dass eine moderne Demokratie den Wandel herbeiführen kann.

Doch auf Nasheed wartet eine schier unlösbare Aufgabe: Aufgrund des Klimawandels steigt der Meeresspiegel rund um den paradiesisch gelegenen Archipel, bereits in wenigen Jahrzehnten droht den Inseln der Untergang.

Angesichts dieser Gefahr bleibt Nasheed keine Wahl: Er muss sich international Gehör verschaffen und sich in der Politik vehement gegen den Ausstoß von Treibhausgasen einsetzen. Auf der UN-Klimakonferenz in Kopenhagen 2009 bringt er das Thema deshalb vor den Weltmächten offen zur Sprache. David gegen Goliath. Die Malediven gegen den Rest der Welt.

Der Dokumentarfilm zeigt, wie schwierig es ist, einen Konsens zu finden, den große und kleine Länder, postindustrielle Nationen und Staaten auf der Suche nach umweltfreundlichen Entwicklungsmöglichkeiten gemeinsam tragen können. Er zeichnet Nasheeds erstes Präsidentschaftsjahr nach. Die Kamera hatte quasi ungehinderten Zugang zum Staatschef und seinen Beratern und war auch bei Dienstreisen dabei. An Bord von Flugzeugen und Schiffen entstanden atemberaubende Aufnahmen dieses Paradieses, das aus 1.200 Inseln besteht. Fahrten mit dem Wassertaxi gehören dazu wie ungewöhnliche PR-Events, so eine Ministerratssitzung unter Wasser.

Eloquent und gleichzeitig fast naiv spricht Nasheed über seine Strategie und seine Öffentlichkeitsarbeit und gewährt dabei einen seltenen Blick hinter normalerweise verschlossene Türen. Dabei kommen auch schwierige Themen zum Vorschein: Die Beziehungen zu führenden Politikern aus aufstrebenden Entwicklungsländern wie Indien und China sind äußerst angespannt, wenn es um Klimaschutzziele geht.

Sendung bewerten:
Umschalten!Geht soSehenswertHinguckerTop! (noch ohne Bewertung)

Loading...


Schüleraustausch Weltweit mit TravelWorks!
Ein Kommentar
  1. schrieb am 23. September 2013 um 10:35 Uhr: | Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.